Herzlich Willkommen

... bei der Feuer­wehr Ober­germa­ringen im schönen Ostallgäu. In der 4000 Ein­wohner starken Gemeinde kümmert sich die Wehr in ihrem Schutz­bereich neben dem klassischen Feuer­wehr­wesen um viel­fältige Auf­gaben im und um den größten Ortsteil der Gemeinde. Neben Brand­be­kämpfung und techni­schen Hilfe­leistungen rückt die FWOG regel­mäßig zu Verkehrs­rege­lungen und Sicher­heits­wachen bei Umzügen und Veran­stal­tungen aus. Jeden zweiten Mittwoch trifft sich die Wehr darüber­hinaus zur gemein­samen Übung am Gerätehaus.

Zu den Aufgaben zählen auch: Ölspuren auf Straßen binden, Keller und Unterführungen auspumpen, erhitzte Heustöcke abtragen, Rohrbrüche beheben, Sturmschäden beseitigen, vermisste Personen suchen, Insektenbekämpfung und als freiwillige Tätigkeit die Verkehrsregelung bei Vereins-, kirchlichen und gemeindlichen Festen. Hierzu ist es erforderlich, sich in Lehrgängen weiter zu bilden: Verbandsführer-, Gruppenführer-, Maschinisten-, Funkausbildungs- und Erste-Hilfe-Kurse. Der Übungsplan beinhaltet neben dem Umgang mit den Löschgeräten und einer Vielzahl von technischen Einrichtungen, allgemeine Gerätekunde, Menschenrettung, Atemschutz u.a.

Kommandant
Portrait: Kommandant Benjamin Biechele

Benjamin Biechele ist seit dem 05.01.2010 Kommandant der Feuerwehr Obergermaringen.

Von 2004 bis 2010 war er bereits stellv. Kommandant.

Stellv. Kommandant

Stellv. Kommandant Michael Schweizer wurde am 05.01.2010 in sein Amt gewählt.

Gruppenführer

Unsere Gruppenführer-Übungen finden immer am Mittwoch statt. Zudem gibt es vier Fachgruppen, die sich auf ein Aufgabengebiet spezialisiert haben. Dies sind die Fachgruppen Kommunikation, Trennen und schneiden, Erste Hilfe und Absturzsicherung.

Unsere Gruppenführer sind:
Kees Michael, Kreuter Christoph, Seitz Martin und Rehle Christian

Mannschaft